Was ist Lernlupe?

Mit dem Lernfördersystem Lernlupe steht Ihnen eine elektronische Plattform für das kompetenzorientierte Fördern im 2. Zyklus zur Verfügung. Die Elemente des Lernfördersystems sind

  • ein Aufgabenpool für das Testen und Fördern
  • Orientierungstests für die individuelle Lernstandermittlung in den Kompetenzbereichen und
  • die jährlichen Standortbestimmungen.

Ergänzt werden diese durch die Planungstools für den Lern- und Lehrprozess der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrpersonen.

Sie selbst bestimmen die Häufigkeit des Einsatzes in Ihrem Schulalltag. Dies kann abhängig sein von der IT-Infrastruktur, der Zusammensetzung sowie Grösse Ihrer Klasse und wie vertraut Sie mit elektronischen Medien umgehen.

Was lerne ich im E-Learning-Kurs?

Der E-Learning-Kurs ist unterteilt in die Vorbereitungen und das Verwalten sowie einen Grund- und Aufbaukurs. Die Vorbereitungen sind nötig, damit Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler Zugang zu Lernlupe bekommen. Mit dem Grundkurs lernen Sie alles, was Sie für den Einstieg in die Arbeit mit Lernlupe brauchen. Der Aufbaukurs setzt das Wissen aus dem Grundkurs voraus und vermittelt Ihnen den Einsatz aller Funktionen und Tools des Lernfördersystems.

Beginnen Sie mit dem Kapitel Vorbereitungen und Verwalten.